·         Geboren und aufgewachsen in Stuttgart

·         Studium an der Kunstakademie Stuttgart bei Hugo Peters und Alfred Hrlicka

·         Studium der Kunstwissenschaft an der Universität Stuttgart

·         Seit 1976 im Schuldienst tätig

·         Letzte Ausstellungen:

                                      2005, Orangerie Kirchberg

                                      2008, Stuttgart Chez Carine

Werk

·         Farbe und ihre Energie

·         Reduzierte Farbigkeit auf Farbenpaar, das besetzt ist von der Idee des Kontrastes

·         Blau: das Nichtmaterielle, Gelb: Licht, Rot: Materie, Grün: Transformationsfähigkeit der Pflanzen Licht +Luft in Materie umzuwandeln

·         Maximale Leuchtkraft, um die der Natur innewohnende Energie zu zeigen

·         Form: Abstraktion, Geometrik, Ornament

·         Raum als statisches Gefüge wird aufgehoben

·         Überführung ins Großformat zur besseren Wahrnehmung alltäglicher Formen

·         Formfindung über eine einzige Linie ohne Unterbrechung als Ursprung des erkennbar Figurativen

·         Teilung der Grundfläche durch Linie in zwei gegensätzliche Teilbereiche, die aufeinander angewiesen wiederum eine Einheit bilden

·         Linie als Urgrund, das Unendliche gebiert das Endliche

·         Alles Geschehen vollzieht sich aus Gegensätzen

·         Anregung vor allem aus asiatischer Philosophie    


 

 

malerei

stationen

kontakt

monika hausner-schönfelder